MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

Ein mikrogeografisches System beschreibt sinnvoll Ihre Kundendaten und die, die es werden wollen

Die Mikrogeografie untersucht möglichst feinräumig soziodemografische wie ökonomische Zusammenhänge von Kundendaten für die strategische wie operative Planung.

Ein mikrogeografisches System erstreckt sich von kleinzelligen Quartieren über Blockseiten bis hin zu einzelhausgenauen Gebäudeinformationen. Es aggregiert immer auf der jeweils sinnvollsten Ebene Kundendaten und ermöglicht die komplette bzw. 100%ige Datenanreicherung der Kunden.

Zusätzlich bieten nur mikrogeografische Systeme eine Beschreibung sowohl der bestehenden Kundentypen als auch der potenziellen Neukunden und das zu 100% bzw. marktabdeckend.

Des Weiteren führen aggregierte Daten zu einer (räumlichen) Datenstrukturierung und Minimierung des Datenvolumens.