MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

Gasanschluss? Block- oder Zentralheizung? Die neue Datenbank CASA ENERGY lässt bezüglich Netzinfrastrukturen, Gebäudedaten und Zielgruppeninformationen keine Fragen offen!

In Zeiten von Big Data wachsen unaufhörlich die Informationen rund ums Haus. Dazu gehören auch Energiedaten. infas 360 sammelt fortlaufend - wenn möglich auf amlticher Basis - adressgenaue und flächendeckende Hausanschlussdaten für jedes Versorgungsgebiet in der BRD. Dazu gehören z.B. Heizungsarten detailliert untergliedert nach

  • Fernheizung
  • Etagenheizung
  • Blockheizung
  • Zentralheizung
  • Einzel-/Mehrraumöfen und Nachtspeicher
  • wie auch Gas- oder Ölnutzer
  • und Solar

In Kombination mit den amtlichen Gebäudedaten wie z.B.

  • Stockwerke und Wohneinheiten
  • Detaillierte Gebäudenutzung (z.B. Wohnen, Gewerbe, Ferienwohnung usw.)
  • Gebäudevolumen
  • Hochdifferenzierende Gebäudetypen (große Einfamilienhaus usw.)
  • Spezifisches Gebäudealter - bzw. altersklasse
  • Neubau (ja/nein)
  • Preisklasse des Hauses

... und umfassenden Zielgruppeninformationen nach Sozio-Demographie und Affinitäten wie z.B.

  • Affinitäten zu Smart-Home, E-Mobility und Solar
  • Anzahl Einwohner und Haushalte
  • Haushaltsstruktur (Singles, Paare, Familien)
  • Dominierende Altersstruktur
  • Mittlere verfügbare Einkommen

sowie bliebiger Drittdaten wie z.B. Wetterdaten

  • Sonnenscheindauer
  • Durchschnittstemperaturen
  • Frost- und Eistage

Aus dieser einzigartigen Datentiefe lassen sich für Netzbetreiber bzw. Unternehmen der Energiewirtschaft wichtige Marktkennziffern für Strategie, CRM und Operative abbleiten.

Sollten Sie weitereführende Fragen zur Datenbank CASA ENERGY haben, dann kontaktieren Sie unser Consulting-Team unter consulting(at)infas360.de