MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

Power-Streamer, Heavy-Gamer oder Smart-Homie: Der aktuelle CASA Monitor beschreibt viele neue Zielgruppen, die für Strategie und operatives CRM nutzbar sind.

Smart Research macht's möglich

Der CASA Monitor untersucht eine spezielle Konsumentengruppe, die bereits für Unternehmen im Fokus steht oder die als neue Zielgruppe definiert werden soll. Der innovativen Zielgruppenanalyse liegen die Ergebnisse aus der quartalsweisen, umfassenden Befragung selbst als auch die Anreicherung mit über 200 Merkmalen der CASA-Datenbank zugrunde.

Neue Zielgruppensegmente identifizieren

Das veränderte, neue Konsumverhalten wird mit Hilfe einer Zielgruppensegementierung identifiziert und beschrieben. So kristallisieren sich relevante Konsumgruppen heraus wie z.B. der Power-Streamer, der sich u.a. über eine hohe Bandbreite, Flattarif und Nutzung von Payed-Content auszeichnet. Diese Segmente werden aus der Befragung extrahiert und als homogene Konsumgruppe weiter analyisiert.

Profile für CRM und Strategie nutzbar machen

Die CASA-Datenbank stellt über 200 mikrogeographische Merkmale bereit, um die relevanten Konsumgruppen zu profilieren und damit sog. Statistische Zwillinge aufzufinden. Auch die bereits etablierten Verfahren der Small Area Methoden (SAM) finden ihre Anwendung. Im Ergebnis wird für jede Region und jedes Haus eine Prognose erstellt, wie wahrscheinlich das Auffinden der jeweils untersuchten Zielgruppe ist.

So zum Beispiel unterscheidet sich der Stadt-Streamer, der auch für Video und Musik Bezahldienste abonniert, deutlich vom Land-Streamer (siehe auch Regionalverteilung Radio-Streaming). Der Stadt-Streamer ist ein Power-Content-Bezieher und eher zwischen 30 und 44 Jahre alt. Er wohnt in innerstädtischer Lage auf deutlich kleinerer Wohnfläche im großen Mehrparteienhaus bei vergleichsweise günstiger Miete. Seine Kaufkraft ist überdurchschnittlich niedrig. Das Profil lässt sich mittels prognostischer Statistik entweder in die Fläche, d.h. den Gesamtmarkt, oder direkt ins firmeneigene CRM übertragen.

Kostenloses Webinar "Smart Research"

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, dann melden Sie sich ganz einfach zum kostenlosen Webinar "Smart Research - Von der Marktforschung ins CRM" oder kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerin Silke Martin, Tel.: 0228/74887-364 bzw. s.martin(at)infas360.de. Weitere Informationen zur Webinar-Reihe Smart Research erhalten Sie hier.