MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

Der Absatz eines bestimmten Produkts soll forciert werden und Sie benötigen dafür frische Zielgruppenadressen für den Vertrieb? Durch die einzigartige Kombination marktüblicher Adressdatenbanken mit den 360-Daten entstehen völlig neue Möglichkeiten.

Über das Data Intelligence Network hat infas 360 Zugriff auf nahezu alle Adressdatenbanken am Markt. Dazu gehören z.B. für das B2B-Segment sämtliche Firmenadressen von Bisnode mit Informationen wie Branche, Mitarbeiterzahlen, Umsätze und Ansprechpartnern. National wie international.

Durch die Kombination von Zielgruppenadressen mit den Datenbanken der infas 360 (z.B. mit der einzelhausgenauen Datenbank CASA) werden diese Firmenadressen um Spezial-Informationen erweitert, z.B. Gebäudehöhe, Gebäudevolumen, Gebäudetyp und -alter oder beispielsweise Lageinformationen, ob die Firma in einem attraktiven Gewerbepark oder direkt im Central Business District liegt.

Auch hochspezialisierte Adressdatenbanken wie z.B. alle Ärzte und Krankenhäuser nach Fachausrichtungen oder alle Auto-Werkstätten, sogar mit Schwerpunkt Classic Cars, stehen zur Kombination bereit.

Kaum eine Zielgruppenfrage bleibt so unbeantwortet. Und für das B2C-Segment gilt grundsätzlich dasselbe. Hier arbeitet infas 360 mit den aktuellen Datenbanken der Deutschen Post Direkt, AZ Bertelsmann und panadress zusammen.

Für weiterführende Informationen steht Ihnen unser Spezialist für Zielgruppenadressen Sascha Jablonski telefonisch unter 0228 - 74887 - 370 oder per eMail S.Jablonski(at)infas360.de gerne zur Verfügung.