MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

Wie wichtig ist den Deutschen ihre Freizeit? Wie viel Zeit verbringen sie mit Sport und Kultur? Wie viel wird gespart und wie viel Geld verschlingen Kredite? Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich der anstehende CASA-Monitor.

Der CASA-Monitor ist eine quartalsweise durchgeführte Online-Befragung von 10.000 Personen. Die ersten beiden Wellen 2016 fanden im Frühjahr und Sommer statt. Sie deckten die Themen Telekommunikation, Energie und Digitales Wohnen (Q1) sowie Cross-Channel Kaufmotive (Q2) ab. Die Herbstbefragung mit dem Schwerpunkt Freizeit und Finanzen komplettiert die CASA-Lebenswelten als Untersuchungsgegenstand. Mittels Smart Research-Verfahren lassen sich die Befragungsergebnisse auch regionalisieren und feinräumig in den Gesamtmarkt übertragen.

Im Bereich Freizeit wird eingehend die Bedeutung von Interessen und Hobbies beleuchtet. Sind die Deutschen typische Sportler und engagieren sie sich (ehrenamtlich) im Verein? Oder gehen sie lieber mit ihrem Hund spazieren? Durch die Verknüpfung mit der mikrogeographischen Datenbank CASA lassen sich beliebige und detailtiefe Interessensprofile z. B. für Golfer oder Kunstliebhaber erstellen.

Im Bereich Finanzen werden Ausgaben und Einnahmen von Personen und Haushalten untersucht. Wird in Anlagen gespart? Welche Kredite sind zu tilgen? Und wie kostbar ist der Bereich Freizeit in Euro im Vergleich zur neuen Marketing-Währung - der Zeit?

Besonders attraktiv macht den wiederkehrenden CASA-Monitor aber die Möglichkeit, sich mit eigenen Fragen zu beteiligen. Sie möchten KOSTENGÜNSTIG UND SCHNELL die regionale Verteilung z. B. eines bestimmten Hobbies oder von Investments erhalten? Sie wünschen sich ein mikrogeographisches Profil, um bundesweite oder regionale Potenziale ermitteln zu können? Dann kontaktieren Sie uns am besten noch heute!

Unser Consulting-Team erreichen Sie unter: consulting(at)infas360.de oder unter 0228 74887-0.