MEHR WISSEN. GEZIELTER HANDELN.

CASA Monitor: Multi-Client-Studien mit umfassenden Regionaldaten

Unter dem Label CASA Monitor führt infas360 verschiedene Multi-Client-Studien mit wechselnden Themenschwerpunkten durch. Folgende Studien sind für 2020 vorgesehen (weitere in Planung).

Die Multi-Client-Studie

Bei Multi-Client-Studien teilen sich mehrere Auftraggeber die Kosten und erhalten so hochwertige und belastbare Studienergebnisse erheblich günstiger als bei einer Einzelstudie. Anders als bei Branchenreports haben die Auftraggeber die Möglichkeit, individuelle Fragestellung mit in die Studie einfließen zu lassen, indem sie beispielsweise eigene Fragen in einer Erhebung beisteuern. Die Ergebnisse dieses individuellen Teils der Multi-Client-Studie wird nicht mit den anderen Studienpartnern geteilt. Darüber hinaus haben die Auftraggeber im Rahmen von redaktionellen Round-Tables die Möglichkeit Einfluss auf die Ausrichtung der Multi-Client-Studie zu nehmen.

Basis der Multi-Client-Studien sind jeweils Befragungen von Internet-Nutzer aus der in Privathaushalten lebenden deutschsprachigen Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren. Die Fallzahl schwankt je nach Themenfeld zwischen 2.500 und 10.500.

Die wesentliche Besonderheit der Multi-Client-Studien von infas 360 ist die Einbindung von bis zu 200 mikrogeographischen Daten. Dies erlaubt neben den Befragungsergebnissen auch Informationen zu den jeweiligen Lebenswelten und -umfeldern in die Analyse mit einzubeziehen.

Die Zuspielung der mikrogeographischen Bestandsdaten zur Multi-Client-Studie ermöglicht außerdem, mittels Small-Area-Statistics eine bundesweite regionale Zuordnung der Befragungsergebnisse. So sind beispielsweise flächendeckende Prognosen von Absatzpotenzialen möglich und es können entsprechende Karten erstellt werden.

Kartendarstellung Wohnzufriedenheit in Düsseldorf auf SB-Ebene
Regionalisierung inklusive:
„Wohnzufriedenheit in Deutschland“ mit Daten aus der Multi-Client-Studie CASA Monitor auf Ebene der Siedlungsblöcke für Düsseldorf.

Der CASA Monitor von infas 360

Insgesamt befragt infas 360 für seine verschiedenen CASA Monitore pro Jahr online in 30.000 Haushalten. Eine Teilnahme als Auftraggeber einer Multi-Client-Studie ist bereits ab 4.900,00 Euro möglich. Der Gesamtpreis hängt vom jeweiligen Fragenteil ab. Im individuellen Teil sind offene und geschlossene Fragen, sowie das Einspielen von Audio/Bild/Video (zeitlich begrenzt) möglich. infas 360 behält sich vor, eine Multi-Client-Studie bei weniger als fünf Auftraggebern nicht durchzuführen.

Individueller Support bei den Multi-Client-Studien von infas 360

Als Auftraggeber erhalten Sie von uns Ihre individuelle Aufbereitung der Ergebnisse genau so, wie Sie sie benötigen: In Form eines Kurzreports mit ausführlichen statistischen Analysen und tabellarischer Ergebnisdarstellung. Darüber hinaus sind Datensatzlieferungen möglich, so dass Sie beispielsweise Informationen zur direkten Anwendung in Ihr eigenes CRM-System integrieren können. Wie das funktioniert und wie Sie davon unmittelbar in den Bereichen Strategie, Vertrieb oder Marketing profitieren, dazu beraten wir Sie gerne.

Aktuelle Ergebnisse aus dem CASA Monitor

Lebensmittel-Spender

Größte Multi-Client-Studie startet wieder

Mit den Themen Konsum und Nachhaltigkeit startet Deutschlands größte Multi-Client-Studie – der CASA ...

mehr  >
Fischer werfen ein Netz aus

Zwei neue Nachhaltigkeitstypen

Sie kommen aus der Großstadt oder vom Land. Beiden liegen Themen zur Umwelt besonders am Herzen. 43%...

mehr  >
Kartenausschnitt Deutschland

Die OTC-Kaufkraft 2019: Erstmals unterschieden nach Online und Offline ...

Im Durchschnitt gibt in Deutschland ein Haushalt monatlich 20,83 € für frei verkäufliche Arzneimitte...

mehr  >
Frau testet Düfte in einer Parfümerie

Sind Sie ein Showroomer oder ein Webroomer? ...

In der Marktforschung steht der Begriff des „Showroomings“ für einen Konsumenten-Typ, der sich zunäc...

mehr  >
Mann lädt sein Elektroauto auf

Energieautarkie deutscher Haushalte wächst kaum ...

In einer jährlich wiederkehrenden Studie untersucht infas 360 die Ausstattung und Investitionsbereit...

mehr  >
Typische Szene am Rhein, Kreuzfahrtschiffe

Zielgruppe Flusskreuzfahrer: Eine bislang unbekannte Größe im Tourismus ...

Bis dato wusste man ziemlich wenig über die Personen, die an Flusskreuzfahrten teilgenommen haben od...

mehr  >